SONNENDECK.FM ILLUSTRATION MOTION DESIGN

LIONAS IN BAYREUTH

Zum 68sten mal lud der Kunstverein Bayreuth etablierte Künstlerinnen und Künstler zu seiner Ausstellung in der Bayreuther Erimitage. Zu sehen waren Werke in einer breiten Themenvielfalt. Die Ausstellung bildet seit Jahren den wesendlichen Bestandteil der Bayreuther Kulturwelt.

Sonnendeck war in diesem Sommer zum ersten mal mit an Bord und stellt in den altehrwürdigen Räumen des Westflügels der Bayreuther Erimitage mit „Lionas“ ein Werk aus der Bulli-Reihe aus. Die Ausstellung eröffnete am 22. Juli und zeigte bis Ende August Werke von insgesamt 59 Künstlerinnen und Künstlern aus dem deutschsprachigen Raum.

Mit einem Konzert des Bayreuther Orchestervereins und einem Grußwort der amtierenden Bayreuther Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe eröffnete die Ausstellung am Sonntag vormittag ihre Tore und war über einen Monat während der Bayreuther Festspiele eine angenehm kunstsinniger Gegenpol in der Welt der Ringe und Walküren. Mit von der Partie waren unter anderem Peter Coler (Bayreuth), Stefan Nützel (Wien), Hassan Haddad (Leipzig) und Leonhard Schlögel (Wessobrunn).

Mit „Lionas“ aus der Bulli-Reihe hing in der Oberfranken-Metropole in freakiger Barock-Nobless ein Bild von mächtig schöner Melancholie und tief empfundener Griechenland-Sehnsucht. Der alten Technik treu und dennoch auf neuen Wegen liefert das Bild jedem Fernweh den nötigen epischen Unterbau und schickt den Betrachter auf eine Reise in ein Land voller Fantasie und Geschichten, die dem Sonnendeck-Werk in allen Motiven so eigen und doch immer wieder überraschend voller neuer Perspektiven sind.